Ereignisarme Nullnummer am Waldsportplatz

Ereignisarme Nullnummer am Waldsportplatz

Bei hochsommerlichen Bedingungen hatte unsere TG heute einen leidenschaftlich agierenden Gegner zu Gast.
In einer hart umkämpften ersten Halbzeit, die sich größten Teils im Mittelfeld abspielte, konnten sich weder die Gäste aus Röllbach noch unsere TG aus Höchberg nennenswerte Chancen erspielen, weshalb es ohne Tore zur Halbzeit in die Kabine ging. Auch die zweite Halbzeit startete ähnlich. Höchberg versuchte vieles gegen tief stehende Kontrahenten, welche sich im Wesentlichen auf disziplinierte Defensivarbeit und ihr Umschaltspiel konzentrierten.

Ali Priesnitz mit der Chance zur Führung

Es waren unsere Höchberger die dann ca. in der 70 Minute die erste große Chance des Spiels hatten, als Alexander Priesnitz, nach schöner Flanke von Julius Sessler, 7m vor dem Tor frei zum Kopfball kam, diesen aber nicht ausreichend platzieren konnte und somit der Schlussmann Röllbachs diese Möglichkeit entschärfen konnte. Aber auch Röllbach kam noch zu ihrer Gelegenheit auf den Auswärtsdreier, als sie wenige Sekunden vor Schluss einen Konter gut zu Ende spielten, jedoch am stark parierenden Tobias Weihs scheiternden. Somit endete eine sehr zähe und ereignisarme Partie leistungsgerecht 0:0.

Fuchsstadt rückt in den Fokus

Am kommenden Samstag steht dann die nächste Partie gegen die Mannschaft aus Fuchsstadt an und wird dort wieder 110% geben um die drei Punkte mit nach Höchberg zu bringen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.