TGH gewinnt Derby gegen Unterpleichfeld

TGH gewinnt Derby gegen Unterpleichfeld

Am heutigen Nachmittag kam es auf den Waldsportplatz zum Derby gegen den TSV Unterpleichfeld.

Nach einem kurzen abtasten, ging es gleich heiß her. Nach 10 Minuten hatten die Höchberger die erste Chance, mit einem Kopfball von René Riebe, der ein wenig zu unpräzise war. Beide Mannschaften bemühten sich, jedoch scheiterten entweder an den Torhütern oder die Schüsse waren zu unpräzise.
Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, ging es in die Pause.
Den besseren Start konnte die Heimelf für sich verbuchen, nach einem präzise geschossenen Halbfreistoß von Ramon Roman Schmitt, konnte der selber überraschte David Schuck das 1:0 per Kopf verbuchen. Kurz darauf hatte die Krackenelf die Chance den Abstand auf 2:0 zu vergrößern, nachdem ein TSV Unterpleichfeld Spieler regelwidrig unseren Stürmer Sven Burkard im 16 Meter Raum zu Fall gebracht hatte und die Rote Karte sah, leider haben bei Ramon Schmitt die Nerven versagt und er schoss den Elfmeter an die Querlatte.

TGH immer wieder mit kleinen Nadelstichen

Wir konnten immer wieder kleine Nadelstiche setzen, haben es oftmals verpasst den Deckel drauf zu setzen. Doch in der 81. Spielminute konnte unser Capitano Julian Hippacher wieder durch einen sehr präzisen Halbfreistoß durch Ramon Schmitt das 2:0 verbuchen.
Darauf hatten die Unterpleichfelder keine Antwort mehr.
Durch eine geschlossenen, disziplinierten Mannschaftsleistung der gesamten TGH Mannschaft konnten wir den Heimsieg verbuchen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.