Krimi der „2.“ in Erlenbach

Krimi der „2.“ in Erlenbach

Krimi der zweiten in Erlenbach

Am Sonntag, den 17.11.19, begrüßte SV Germ. Erlenbach II unsere Jungs auf dem Waldsportplatz in Erlenbach, was zu einem echten Krimi werden sollte..

Bei kaltem Wetter wollte die SG wichtige drei Punkte mit nach Hause nehmen.

Nachdem unsere Jungs einen schönen und topgepflegten Kunstrasen gewohnt waren, schockierte die Truppe der Anblick des Ascheplatzes. Doch anstatt schon aufzugeben, dachten sie sich: Jetzt erst recht!

Die SG begann offensiv gewöhnlich stark, aber im Defensivverhalten waren alle 11 Spieler einen Schritt zu spät.

Das nutze die Heimmannschaft gnadenlos aus und ging in der 15. Spielminute mit 1:0 in Führung.

Nach der Pause kam die SG viel hungriger auf den Platz und ging schon in der 52. Minute nach einem Freistoß auf Niklas Scheler in Führung. Spätestens jetzt merkte jeder auf dem Sportplatz, dass die SG mehr will. Nach einigen glücklosen Torchancen wurde die Zeit für die Jungs immer knapper. Doch dann: In der Nachspielzeit wurde Niklas Scheler nach einer Ecke im Strafraum gefoult und es gab in allerletzter Sekunde einen Elfmeter. Mehmet Sahinkaya zögerte keinen Moment, nahm den Ball und legte ihn sich auf den Elfmeterpunkt. Er blieb cool und traf sicher zum verdienten 2:1 für die SG.  Nach diesem Elfmeter passierte nichts mehr und unsere Jungs fuhren mit drei Punkten nach Hause.

Statistiken über unsere 2. Mannschaft findet ihr unter:
http://fussball.tg-hoechberg.de/herren/ii-mannschaft/kader/

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.